Mit UROkas wird die Zeiterfassung für Sie und Ihre Mitarbeiter zum Kinderspiel!

Mit dieser webbasierten Anwendung ist die Eintragung der Zeiten einfach und die Verwaltungsmöglichkeiten sind zahlreich. Dadurch lassen sich auch komplexe Arbeitszeitmodelle transparent und unkompliziert darstellen.

Überblick

UROkas bietet für verschiedene Benutzergruppen bestimmte Funktionen und Verwaltungsmöglichkeiten an:

Jeder Mitarbeiter kann

  • seine Anwesenheitszeiten inkl. der geleisteten Tätigkeiten eintragen
  • sich in der Monats- und Jahresübersicht einen Überblick verschaffen über geleistete Stunden, Aktivitäten, Urlaubstage etc.
  • seine Monatsansicht einem Vorgesetzten übergeben

Jeder Vorgesetzte kann

  • seine eigene Zeiterfassung speichern wie jeder Mitarbeiter
  • die Sollstunden und Urlaubsansprüche seiner Mitarbeiter verwalten
  • die Monatsübersichten seiner Mitarbeiter überprüfen und genehmigen oder zurückweisen
  • sich in der Monats- und Jahresübersicht seiner Mitarbeiter einen Überblick verschaffen über geleistete Stunden, Aktivitäten, Urlaubstage etc.
  • eine Übersicht über die gesamte Abteilung einsehen, die Mitarbeiteranzahl, Urlaubstage, Überstunden, Anzahl der genehmigten Monatsübersichten etc. enthält

Jeder Verwalter kann

  • keine eigene Zeiterfassung speichern
  • alles verwalten: Benutzer, Aktivitäten/Tätigkeiten, Bereiche (Abteilungen), Vorgesetzte, Urlaubsansprüche, Sollstunden, Abwesenheitsgründe
  • sich in der Monats- und Jahresübersicht jedes Mitarbeiters einen Überblick verschaffen über geleistete Stunden, Aktivitäten, Urlaubstage etc.
  • die Monatsübersichten aller Mitarbeiter überprüfen und genehmigen oder zurückweisen
  • eine Übersicht für jede Abteilung einsehen, die Mitarbeiteranzahl, Urlaubstage, Überstunden, Anzahl der genehmigten Monatsübersichten etc. enthält
Erfahren Sie mehr!

Funktionen

  • Zeiten eintragen

    Zeiten eintragen

    Ein Tag kann aus mehreren Stundenblöcken mit jeweils mindestens einer Aktivität bestehen.

    Für einen Stundenblock werden Beginn, Ende und zusätzliche Pause angegeben, die gesetzliche Pause wird automatisch eingetragen. Für eine Tätigkeit werden Aktivität, Bemerkung (optional) und Dauer angegeben.

  • Zeiten eintragen mit dem Smartphone

    Smartphone (Zeiten eintragen)

    Für das Eintragen der Zeiten gibt es auch eine Ansicht, die für Smartphones optimiert ist. Damit können Sie also bequem von unterwegs Ihre Arbeitszeiten speichern.

  • Monatsübersicht eines Mitarbeiters

    Monatsübersicht je Mitarbeiter

    In mehreren Tabellen können Sie folgende Daten ablesen:
    • alle Aktivitäten des Mitarbeiters inkl. der dafür geleisteten Stunden absolut und prozentual
    • Soll- und Ist-Stunden, Überstunden, Urlaub, Abwesenheitstage
    • Status der Monatsübersicht (z.B. übergeben, zurückgewiesen oder genehmigt)
    • Anwesenheitszeiten pro Tag inkl. Tätigkeiten bzw. Abwesenheitsgrund
  • Jahresübersicht eines Mitarbeiters

    Jahresübersicht je Mitarbeiter

    In mehreren Tabellen können Sie folgende Daten ablesen:
    • Personendaten (Name, Personalnummer, Abteilung)
    • Urlaub, Überstunden (aus Vorjahr übernommen und aktuell)
    • monatsweise: Soll- und Ist-Stunden, Urlaubstage, Abwesenheitstage
    • alle Aktivitäten des Mitarbeiters inkl. der dafür geleisteten Stunden absolut und prozentual
  • Benutzer-Verwaltung (für Verwalter/Abteilungsleiter)

    Benutzer-Verwaltung
    (für Verwalter/Abteilungsleiter)

    Hier können Sie die persönlichen Daten Ihrer Mitarbeiter verwalten. Dazu gehören: Benutzername, Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse, Status, Gültigkeitszeitraum, Personalnummer, übernommene Überstunden und Standard-Aktivität.

    Außerdem können Sie einem Mitarbeiter ein neues Passwort per E-Mail zusenden.

  • Aktivitäten-Verwaltung (für Verwalter/Abteilungsleiter)

    Aktivitäten-Verwaltung
    (für Verwalter/Abteilungsleiter)

    Hier können Sie die Aktivitäten verwalten, aus denen die Mitarbeiter auswählen können, wenn sie ihre Anwesenheitszeiten eintragen. Jede Aktivität gehört einer Kategorie an, die Sie ebenfalls verwalten können. Beispielsweise könnte eine Aktivität "Rechnungsprüfung" der Kategorie "Verwaltung" angehören. Aktivitäten können deaktiviert werden, wenn sie für Mitarbeiter nicht mehr auswählbar sein sollen.

  • Bereich-Verwaltung (für Verwalter/Abteilungsleiter)

    Bereich-Verwaltung
    (für Verwalter/Abteilungsleiter)

    Für jeden Bereich werden folgende Angaben benötigt: Name, Abkürzung, Kostenstelle (optional), Land und Bundesland. Durch Angabe des Landes und des Bundeslandes können die gesetzlichen Feiertage berücksichtigt werden. Außerdem können für jeden Bereich zusätzliche Feiertage gespeichert werden, beispielsweise Heilig Abend. Das geschieht wieder unter Angabe eines Gültigkeitszeitraums mit gegebenenfalls offenem Ende.

    Ein Mitarbeiter kann (und sollte) für einen bestimmten Zeitraum einem Bereich zugeordnet werden. Auch hier kann das Ende des Zeitraums offen sein.

  • Vorgesetzten-Verwaltung (für Verwalter/Abteilungsleiter)

    Vorgesetzten-Verwaltung
    (für Verwalter/Abteilungsleiter)

    Jedem Mitarbeiter kann für einen bestimmten Zeitraum ein Vorgesetzter zugeordnet werden (oder mehrere). Das Ende dieses Zeitraums darf offen sein.

    Vorgesetzte können die Anwesenheitszeiten ihrer Mitarbeiter sehen, deren Monatsübersichten genehmigen oder zurückweisen sowie deren Sollstunden und Urlaubsansprüche verwalten.

  • Urlaubsanspruch-Verwaltung (für Verwalter/Abteilungsleiter)

    Urlaubsanspruch-Verwaltung
    (für Verwalter/Abteilungsleiter)

    Urlaubsansprüche werden für jeden Mitarbeiter jahresweise gespeichert. Wenn der Mitarbeiter also am 1.7.2015 dem Unternehmen beitritt und in seinem Arbeitsvertrag 30 Tage Urlaub pro Jahr festgelegt sind, sollten 15 Urlaubstage für 2015 gespeichert werden und 30 Urlaubstage pro Jahr ab 2016.

    Außerdem können Resturlaubstage gespeichert werden. Das ist allerdings nur notwendig, wenn der Mitarbeiter bereits vor der Einführung von UROkas im Unternehmen war und deshalb Resturlaubstage vorhanden sind. Alle nicht genommenen Urlaubstage werden von UROkas automatisch ins nächste Jahr übernommen.

  • Sollstunden-Verwaltung (für Verwalter/Abteilungsleiter)

    Sollstunden-Verwaltung
    (für Verwalter/Abteilungsleiter)

    Für jeden Mitarbeiter können (und sollten) zeitraumabhängig für jeden Wochentag Sollstunden gespeichert werden.

    Zum Beispiel: Mitarbeiter Hans Wurst, Zeitraum: 01.01.2015 - offenes Ende, Montag bis Freitag jeweils 8 Stunden

  • Abwesenheitsgrund-Verwaltung (für Verwalter/Abteilungsleiter)

    Abwesenheitsgrund-Verwaltung
    (für Verwalter/Abteilungsleiter)

    Hier können Sie Abwesenheitsgründe wie Krankheit, Elternzeit, Kur etc. hinzufügen und verändern. Sie können ebenfalls deaktiviert werden, wenn sie für Mitarbeiter nicht mehr auswählbar sein sollen.

Preise

2,00€ pro Monat und Mitarbeiter

  • 10,00€ monatliche Grundgebühr
Supportanfragen werden mit 10,00€ je angefangene 10 Minuten berechnet.
Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19%.

Demo

Wir können Ihnen gern die Zugangsdaten für unseren Demozugang per E-Mail zukommen lassen.

E-Mail-Adresse*
Name*
Unternehmen

* Pflichtangabe

Kontakt

UROkas ist ein Projekt der Firma
Sonntag.IT, Inh. Dominic Sonntag
Bachweg 1, 01728 Possendorf
035206 45 40 01            035206 49 99 98
      info@urokas.de              www.urokas.de      

Kontaktformular

E-Mail-Adresse*
Name*
Unternehmen
Anliegen*

* Pflichtangabe